Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander (Nur bei uns!)
Band 1 Bestseller
Artikelbild von Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander (Nur bei uns!)
Viveca Sten

1. Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander

Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander (Nur bei uns!)

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

Fr. 25.90
eBook

eBook

Fr. 13.90
Variante: Hörbuch-Download (2022)

Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander (Nur bei uns!)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 25.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 14.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13

Sprecher

Vera Teltz

Spieldauer

9 Stunden und 54 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

13

Sprecher

Vera Teltz

Spieldauer

9 Stunden und 54 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

19.10.2022

Verlag

Der Audio Verlag

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

Dagmar Lendt

Sprache

Deutsch

EAN

9783742424860

Weitere Bände von Ein Polarkreis-Krimi

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

180 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

sehr spannend

Bewertung aus Leutersdorf am 05.11.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Hanna Ahlander hat einen beschissenen Tag. Zuerst wird sie auf Arbeit kalt gestellt, weil sie einen Mörder, der zufällig auch Polizist ist, nicht davon kommen lassen wollte. Und dann kommt sie nach Hause und erfährt von ihrem Freund, dass er sie verlässt und sie ausziehen muss. Toll. Dank ihrer Schwester findet sie einen Unterschlupf in dessen Ferienhaus in Äre. Dort waren sie schon als Kinder mit ihren Eltern im Urlaub. Doch kaum dort angekommen verschwindet dort ein Mädchen und gleichzeitig kommen ihr noch andere Dinge komisch vor. Sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Als das Mädchen tot aufgefunden wird, unterstützt sie die Polizei und kann sogar dort als Polizistin anfangen. Zusammen mit Kriminalkommissar Daniel Lindskog jagt sie nun den Mörder und versucht nebenbei, die anderen Rätsel zu lösen. Ein tolles und spannendes Buch.

sehr spannend

Bewertung aus Leutersdorf am 05.11.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Hanna Ahlander hat einen beschissenen Tag. Zuerst wird sie auf Arbeit kalt gestellt, weil sie einen Mörder, der zufällig auch Polizist ist, nicht davon kommen lassen wollte. Und dann kommt sie nach Hause und erfährt von ihrem Freund, dass er sie verlässt und sie ausziehen muss. Toll. Dank ihrer Schwester findet sie einen Unterschlupf in dessen Ferienhaus in Äre. Dort waren sie schon als Kinder mit ihren Eltern im Urlaub. Doch kaum dort angekommen verschwindet dort ein Mädchen und gleichzeitig kommen ihr noch andere Dinge komisch vor. Sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Als das Mädchen tot aufgefunden wird, unterstützt sie die Polizei und kann sogar dort als Polizistin anfangen. Zusammen mit Kriminalkommissar Daniel Lindskog jagt sie nun den Mörder und versucht nebenbei, die anderen Rätsel zu lösen. Ein tolles und spannendes Buch.

Empfehlenswerter Auftakt

Bewertung am 18.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem die Polizistin Hanna am selben Tag ihren Job verloren hat und von ihrem Freund verlassen wurde, kommt sie im luxuriösen Ferienhaus ihrer erfolgreichen Schwester unter. Nachdem sie sich anfangs mit Alkohol ablenkt, findet sie dann doch schnell Anschluss im Ort, indem sie sich bei der Suche nach der verschwundenen Amanda beteiligt. Die Kapitel sind kurz und unkompliziert geschrieben, sodass man rasch vorankommt beim Lesen. Die unterschiedlichen Perspektiven sorgen für Abwechslung und Verbundenheit mit den Charakteren. In diesem Krimi stehen nicht nur die Ermittlungen im Vordergrund, auch über das Privatleben der Charaktere erfährt man so einiges. Mit Hanna musste ich anfangs richtig mitleiden und auch Daniels Zwickmühle, wie er Familie und Beruf miteinander vereinbaren soll, ist absolut nachvollziehbar. Mir hat besonders gut gefallen, dass die Handlung im Skiort Are spielt und somit perfekt zur aktuellen kalten Jahreszeit passt. Ich tappte lange Zeit im Dunkeln, was Amandas Versschwinden betraf und konnte somit bis zum Schluss miträtseln. Mich hat das Buch bestens unterhalten und ich freue mich auf eine Fortsetzung mit Hanna Ahlander.

Empfehlenswerter Auftakt

Bewertung am 18.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem die Polizistin Hanna am selben Tag ihren Job verloren hat und von ihrem Freund verlassen wurde, kommt sie im luxuriösen Ferienhaus ihrer erfolgreichen Schwester unter. Nachdem sie sich anfangs mit Alkohol ablenkt, findet sie dann doch schnell Anschluss im Ort, indem sie sich bei der Suche nach der verschwundenen Amanda beteiligt. Die Kapitel sind kurz und unkompliziert geschrieben, sodass man rasch vorankommt beim Lesen. Die unterschiedlichen Perspektiven sorgen für Abwechslung und Verbundenheit mit den Charakteren. In diesem Krimi stehen nicht nur die Ermittlungen im Vordergrund, auch über das Privatleben der Charaktere erfährt man so einiges. Mit Hanna musste ich anfangs richtig mitleiden und auch Daniels Zwickmühle, wie er Familie und Beruf miteinander vereinbaren soll, ist absolut nachvollziehbar. Mir hat besonders gut gefallen, dass die Handlung im Skiort Are spielt und somit perfekt zur aktuellen kalten Jahreszeit passt. Ich tappte lange Zeit im Dunkeln, was Amandas Versschwinden betraf und konnte somit bis zum Schluss miträtseln. Mich hat das Buch bestens unterhalten und ich freue mich auf eine Fortsetzung mit Hanna Ahlander.

Unsere Kund*innen meinen

Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander (Nur bei uns!)

von Viveca Sten

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Jasmin Walser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jasmin Walser

Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

Zum Portrait

4/5

Atmosphärischer Krimi aus Schweden

Bewertet: eBook (ePUB)

Als ein 18-jähriges Mädchen nach einer Party spurlos verschwindet, sind die Sorgen gross. Denn in Schweden wird es nachts minus 20 Grad kalt - wenn sie sich betrunken verlaufen hat, überlebt sie dies nicht lange. Als sie aber auch bei Tageslicht unauffindbar bleibt, erhöht sich der Verdacht, dass sie entführt wurde. Es ermitteln die lokale Polizei und die Polizistin Hanna, die erst nur vorübergehend im Ort nach einigen Schicksalsschlägen etwas Zuflucht sucht. Ein kurzweiliger Krimi mit knappen Kapiteln aus wechselnder Perspektiven. Keine blutrünstige Lektüre, sondern ein Kriminalroman mit viel Zwischenmenschlichem und Atmosphäre, den man am besten bei kaltem Wetter in eine dicke Wolldecke eingewickelt liest.
4/5

Atmosphärischer Krimi aus Schweden

Bewertet: eBook (ePUB)

Als ein 18-jähriges Mädchen nach einer Party spurlos verschwindet, sind die Sorgen gross. Denn in Schweden wird es nachts minus 20 Grad kalt - wenn sie sich betrunken verlaufen hat, überlebt sie dies nicht lange. Als sie aber auch bei Tageslicht unauffindbar bleibt, erhöht sich der Verdacht, dass sie entführt wurde. Es ermitteln die lokale Polizei und die Polizistin Hanna, die erst nur vorübergehend im Ort nach einigen Schicksalsschlägen etwas Zuflucht sucht. Ein kurzweiliger Krimi mit knappen Kapiteln aus wechselnder Perspektiven. Keine blutrünstige Lektüre, sondern ein Kriminalroman mit viel Zwischenmenschlichem und Atmosphäre, den man am besten bei kaltem Wetter in eine dicke Wolldecke eingewickelt liest.

Jasmin Walser
  • Jasmin Walser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Kalt und still

von Viveca Sten

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander (Nur bei uns!)