Eine Frage der Chemie
Bestseller
Artikelbild von Eine Frage der Chemie
Bonnie Garmus

1. Eine Frage der Chemie

Eine Frage der Chemie

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (2022)

Eine Frage der Chemie

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 33.90
eBook

eBook

ab Fr. 20.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 19.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6

Sprecher

Luise Helm

Spieldauer

11 Stunden und 47 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

6

Sprecher

Luise Helm

Spieldauer

11 Stunden und 47 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

31.03.2022

Verlag

Osterwoldaudio

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

  • Ulrike Wasel
  • Klaus Timmermann

Sprache

Deutsch

EAN

9783844929683

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

160 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ich liebe diese Story!

Bewertung aus Iserlohn am 08.10.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

So toll geschrieben! Elizabeth Zott ist so eine sympathische Figur! Hier bekommt man eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein, verpackt in eine bewegenden Geschichte, die mich so manches mal auch zum Schmunzeln brachte. Eine absolute Empfehlung von Herzen!

Ich liebe diese Story!

Bewertung aus Iserlohn am 08.10.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

So toll geschrieben! Elizabeth Zott ist so eine sympathische Figur! Hier bekommt man eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein, verpackt in eine bewegenden Geschichte, die mich so manches mal auch zum Schmunzeln brachte. Eine absolute Empfehlung von Herzen!

Der Hype ist gerechtfertigt

Kieselelfe23 aus Hövelhof am 07.07.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Das Hörbuch „Eine Frage der Chemie“ hat mir außerordentlich gut gefallen. Die Romanvorlage ist von Bonnie Garmus, die ich bisher noch gar nicht kannte. Meine Nachforschungen haben aber auch ergeben, dass es sich dabei um den Debütroman handelt. Und dann gleich so ein Knaller. Die Geschichte handelt von Elizabeth Zott, eine studierte Chemikerin, die sich in den 50er und 60er Jahren in der Arbeitswelt behaupten muss. Es ist damals noch eher unüblich, dass Frauen arbeiten gehen. Die Männer in dieser Zeit machen ihr das Leben nicht gerade einfach und so kommt sie zu Ihren Job im Fernsehen. Dort bringt sie auf Ihre ganz eigene Art den Hausfrauen zu Hause nicht nur neue Rezepte ins Wohnzimmer, sondern versucht den Frauen auch eine Portion Selbstbewusstsein zu vermitteln. Das alles ist eigentlich nicht das was sie machen möchte, aber was tut man nicht alles, um die Tochter zu ernähren. Sehr amüsant fand ich auch den Hund namens Halb-Sieben. Die Hörbuchsprecherin hat eine sehr angenehme Stimme und versteht es, die nötigen Stimmungen zu vermitteln. Ich habe gelacht, fast geweint und mich fürchterlich über die Machos aufgeregt, die sich damals viel zu viel rausgenommen haben. Zum Glück ist diese Zeit vorbei. Dank Frauen wie Elisabeth Zott, die es zwar nicht in Echt gab, aber Frauen mit dem gleichen Durchsetzungsvermögen. Von meiner Seite eine absolute Hörempfehlung.

Der Hype ist gerechtfertigt

Kieselelfe23 aus Hövelhof am 07.07.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Das Hörbuch „Eine Frage der Chemie“ hat mir außerordentlich gut gefallen. Die Romanvorlage ist von Bonnie Garmus, die ich bisher noch gar nicht kannte. Meine Nachforschungen haben aber auch ergeben, dass es sich dabei um den Debütroman handelt. Und dann gleich so ein Knaller. Die Geschichte handelt von Elizabeth Zott, eine studierte Chemikerin, die sich in den 50er und 60er Jahren in der Arbeitswelt behaupten muss. Es ist damals noch eher unüblich, dass Frauen arbeiten gehen. Die Männer in dieser Zeit machen ihr das Leben nicht gerade einfach und so kommt sie zu Ihren Job im Fernsehen. Dort bringt sie auf Ihre ganz eigene Art den Hausfrauen zu Hause nicht nur neue Rezepte ins Wohnzimmer, sondern versucht den Frauen auch eine Portion Selbstbewusstsein zu vermitteln. Das alles ist eigentlich nicht das was sie machen möchte, aber was tut man nicht alles, um die Tochter zu ernähren. Sehr amüsant fand ich auch den Hund namens Halb-Sieben. Die Hörbuchsprecherin hat eine sehr angenehme Stimme und versteht es, die nötigen Stimmungen zu vermitteln. Ich habe gelacht, fast geweint und mich fürchterlich über die Machos aufgeregt, die sich damals viel zu viel rausgenommen haben. Zum Glück ist diese Zeit vorbei. Dank Frauen wie Elisabeth Zott, die es zwar nicht in Echt gab, aber Frauen mit dem gleichen Durchsetzungsvermögen. Von meiner Seite eine absolute Hörempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Eine Frage der Chemie

von Bonnie Garmus

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anita Zehnder

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anita Zehnder

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

4/5

herzzerreissendes Lieblingshörbuch - reines Hörvergnügen

Bewertet: Hörbuch-Download

Dieses Hörbuch ist eine Hommage an die verkannten Hausfrauen und Mütter der 50er und 60er Jahre und deren ungenutztem Potential. Elizabeth Zott, die literarische Heldin, würde es anders sagen, aber ihre Geschichte oder eben ihre Fernsehsendung “Essen um sechs” ist nicht bloss eine Einführung in die Chemie, es ist ein dreissig minütiger, fünfmal die Woche stattfindender Unterricht in Sachen Leben. Dabei geht es nicht darum, wer wir sind, oder wer wir waren, sondern darum wer wir werden können. Darin liegt der Zauber der Geschichte. Viele der feministischen Themen, die die Geschichte anspricht, sind noch heute aktuell. Die Sprecherin Louise Halm erzählt die Geschichte emotional berührend, klug und mitreissend. Die Geschichte ist humorvoll und trifft auch heute noch genau ins Herz.
4/5

herzzerreissendes Lieblingshörbuch - reines Hörvergnügen

Bewertet: Hörbuch-Download

Dieses Hörbuch ist eine Hommage an die verkannten Hausfrauen und Mütter der 50er und 60er Jahre und deren ungenutztem Potential. Elizabeth Zott, die literarische Heldin, würde es anders sagen, aber ihre Geschichte oder eben ihre Fernsehsendung “Essen um sechs” ist nicht bloss eine Einführung in die Chemie, es ist ein dreissig minütiger, fünfmal die Woche stattfindender Unterricht in Sachen Leben. Dabei geht es nicht darum, wer wir sind, oder wer wir waren, sondern darum wer wir werden können. Darin liegt der Zauber der Geschichte. Viele der feministischen Themen, die die Geschichte anspricht, sind noch heute aktuell. Die Sprecherin Louise Halm erzählt die Geschichte emotional berührend, klug und mitreissend. Die Geschichte ist humorvoll und trifft auch heute noch genau ins Herz.

Anita Zehnder
  • Anita Zehnder
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Cindy Wüthrich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cindy Wüthrich

Orell Füssli Zürich Europaallee

Zum Portrait

5/5

Wie lautet die chemische Formel für ein gutes Leben?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Elisabeth Zott ist eine taffe Physikerin in den 1961 Jahren. In ihrem Privatleben sowie im Berufsleben werden ihr viele Steine in den Weg gelegt. Jeder Widrigkeit zum Trotz meistert sie diese Hürden. Ihr zielstrebiger, pragmatischer und liebenswerter Charakter hat mich zum Lachen und zum Weinen gebracht.
5/5

Wie lautet die chemische Formel für ein gutes Leben?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Elisabeth Zott ist eine taffe Physikerin in den 1961 Jahren. In ihrem Privatleben sowie im Berufsleben werden ihr viele Steine in den Weg gelegt. Jeder Widrigkeit zum Trotz meistert sie diese Hürden. Ihr zielstrebiger, pragmatischer und liebenswerter Charakter hat mich zum Lachen und zum Weinen gebracht.

Cindy Wüthrich
  • Cindy Wüthrich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Eine Frage der Chemie

von Bonnie Garmus

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Eine Frage der Chemie