Das Café am Rande der Welt
Das Café am Rande der Welt Band 1

Das Café am Rande der Welt

Eine Erzählung über den Sinn des Lebens. Mit einer Weihnachtsgeschichte von John Strelecky

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 24.90 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 15.90

  • Das Café am Rande der Welt

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    dtv
  • Das Café am Rande der Welt

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    dtv

Gebundene Ausgabe

Fr. 24.90

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung


Zum Verschenken und Selberlesen – Sonderedition mit einer Weihnachtsgeschichte von John Strelecky

In einem kleinen Café am Rande der Welt wird John, ein stets gestresster Manager, mit grundlegenden Fragen konfrontiert: »Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?« Wie seltsam – doch einmal neugierig geworden, will John dieses Geheimnis ergründen.

Die Fragen nach dem Sinn des Lebens führen ihn gedanklich weit weg von seiner Büroetage an die Meeresküste von Hawaii. Dabei verändert sich seine Einstellung zum Leben und zu seinen Beziehungen, und er erfährt, wie viel man von einer weisen grünen Meeresschildkröte lernen kann. So gerät diese Reise letztlich zu einer Reise zum eigenen Selbst.

Hochwertige Geschenkausgabe, Halbleinen mit Goldprägung, Lesebändchen; stimmungsvoll vierfarbig illustriert von Root Leeb.

Kennen Sie schon den Kalender „Mein Jahr im Café am Rande der Welt 2022“? Geniessen Sie ein Jahr voller Anregungen von John Strelecky – mit klugen poetischen Geschichten, wunderschön gestaltet und im praktischen Format. (EAN 9783423282659)

Das Schöne für mich: Diesen kleinen Roman kann ich einfach so 'weglesen'. Und zusammen mit John darüber nachdenken, ob ich ein erfülltes Leben führe. Andi Gervelmeyer NDR 1, Niedersachsen 20210408

Details

Verkaufsrang

203

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.10.2018

Illustrator

Root Leeb

Verlag

dtv

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

17.7/12.4/1.7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

203

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.10.2018

Illustrator

Root Leeb

Verlag

dtv

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

17.7/12.4/1.7 cm

Gewicht

238 g

Auflage

4. Auflage

Originaltitel

The Why Are You Here Cafe

Übersetzer

Bettina Lemke

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-28984-9

Weitere Bände von Das Café am Rande der Welt

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

173 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Verfahren. Und doch richtig angekommen.

Julian E. am 22.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

ZDE - Zweck der Existenz, jeder Mensch hat sie, wenige kennen sie. Das ist die These des Betreibers und der Anwesenden im Café am Rande der Welt. John, ein Reisender mit stressigem Job, wird durch dieses magische Café inmitten einer langen und besonderen Nacht dazu gebracht, sich mit seinem ZDE auseinanderzusetzen: „Egal, was ich in meinem Leben tat oder nicht tat, ob meine Entscheidungen richtig oder falsch waren, die Welt würde noch lange existieren, nachdem ich nicht mehr am Leben war. (…) Wenn alle Dinge, die ich für so wichtig gehalten habe, es in Wirklichkeit gar nicht sind, was ist dann wichtig? Was ist der Sinn und Zweck meiner Existenz? Warum bin ich hier?“ (S. 118 u. 120) John erfährt bei vielen Gesprächen in dem Café erstaunliches über sich selbst und schildert dies dem Lesenden. Ein kurzweiliges Buch über philosophische Fragen des Lebens!

Verfahren. Und doch richtig angekommen.

Julian E. am 22.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

ZDE - Zweck der Existenz, jeder Mensch hat sie, wenige kennen sie. Das ist die These des Betreibers und der Anwesenden im Café am Rande der Welt. John, ein Reisender mit stressigem Job, wird durch dieses magische Café inmitten einer langen und besonderen Nacht dazu gebracht, sich mit seinem ZDE auseinanderzusetzen: „Egal, was ich in meinem Leben tat oder nicht tat, ob meine Entscheidungen richtig oder falsch waren, die Welt würde noch lange existieren, nachdem ich nicht mehr am Leben war. (…) Wenn alle Dinge, die ich für so wichtig gehalten habe, es in Wirklichkeit gar nicht sind, was ist dann wichtig? Was ist der Sinn und Zweck meiner Existenz? Warum bin ich hier?“ (S. 118 u. 120) John erfährt bei vielen Gesprächen in dem Café erstaunliches über sich selbst und schildert dies dem Lesenden. Ein kurzweiliges Buch über philosophische Fragen des Lebens!

überbewertet

Lara aus Lüneburg am 22.02.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Unpopular opinion: Ich finde das Buch wird überbewertet. Es lässt sich gut lesen und ist in sehr einfacher Sprache geschrieben. Das Buch ist keine Anleitung wie man den Sinn des Lebens findet. Das war mir auch von Anfang an klar. Jedoch enthält dieses Buch für mich keine neuen Anstöße und hat mich leider nicht weitergebracht. Für einige die sich noch nie mit dem Thema beschäftigt haben, mag dieses Buch vielleicht ein leichter Einstieg sein.

überbewertet

Lara aus Lüneburg am 22.02.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Unpopular opinion: Ich finde das Buch wird überbewertet. Es lässt sich gut lesen und ist in sehr einfacher Sprache geschrieben. Das Buch ist keine Anleitung wie man den Sinn des Lebens findet. Das war mir auch von Anfang an klar. Jedoch enthält dieses Buch für mich keine neuen Anstöße und hat mich leider nicht weitergebracht. Für einige die sich noch nie mit dem Thema beschäftigt haben, mag dieses Buch vielleicht ein leichter Einstieg sein.

Unsere Kund*innen meinen

Das Café am Rande der Welt

von John Strelecky

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

4/5

Wunderschön!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch steht schon lange auf meiner To read Liste und zwar einfach nur weil mich die Beschreibung an den Alchimist erinnert- mein Lieblingsbuch. Nun endlich hab ich ein Zeitfenster gefunden und das Buch in einem Rutsch gelesen. Um was handelt es? Es geht um den Sinn des Lebens und den drei grossen Fragen: Warum bin ich hier? Habe ich Angst vor dem Tod? Führe ich ein erfülltes Leben? Die Geschichte geht schnell los und man ist in Null Komma Nichts mit John im Cafe am Rande der Welt, wo er mit der grossen Frage konfrontiert wird. Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und sehr flüssig lesbar. Für diese Geschichte sind auch keine grossen Erklärungen nötig, es funktioniert einfach so indem es ist. Das gefällt mir besonders gut. Es war ein intensives, kurzweiliges lesevergnügen, das mir, nicht viel Neues, aber doch wieder einmal meine Augen und Sinne geöffnet hat. Es ist wie Cassy im Buch sagt: sobald man sich die Fragen stellt, lassen sie einem nicht mehr los und bringen einen Stein ins rollen. Eine wunderbare Geschichte!
4/5

Wunderschön!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch steht schon lange auf meiner To read Liste und zwar einfach nur weil mich die Beschreibung an den Alchimist erinnert- mein Lieblingsbuch. Nun endlich hab ich ein Zeitfenster gefunden und das Buch in einem Rutsch gelesen. Um was handelt es? Es geht um den Sinn des Lebens und den drei grossen Fragen: Warum bin ich hier? Habe ich Angst vor dem Tod? Führe ich ein erfülltes Leben? Die Geschichte geht schnell los und man ist in Null Komma Nichts mit John im Cafe am Rande der Welt, wo er mit der grossen Frage konfrontiert wird. Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und sehr flüssig lesbar. Für diese Geschichte sind auch keine grossen Erklärungen nötig, es funktioniert einfach so indem es ist. Das gefällt mir besonders gut. Es war ein intensives, kurzweiliges lesevergnügen, das mir, nicht viel Neues, aber doch wieder einmal meine Augen und Sinne geöffnet hat. Es ist wie Cassy im Buch sagt: sobald man sich die Fragen stellt, lassen sie einem nicht mehr los und bringen einen Stein ins rollen. Eine wunderbare Geschichte!

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Café am Rande der Welt

von John Strelecky

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Café am Rande der Welt